DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

DaaS (Datenschutz as a Service): DSGVO-konform und TÜV-zertifiziert.

 

 

DSGVO – diese 5 Buchstaben kennt inzwischen jeder. Und in jedem Unternehmen gibt es eine Person, die sich mit der praktischen Anwendung beschäftigt und auf die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung hinwirkt: der Datenschutzbeauftragte.

Hier ein paar Beispiele, die Ihnen bekannt vorkommen könnten:

  • Marketing und Newsletter: Sie sind unsicher, ob die Verwendung der vorliegenden Interessenten- und Kundendaten auch datenschutzkonform ist?
  • Firmenwebsite (Webshop, Blogs): Ist das Setzen von Cookies ohne vorherigen Einwilligung des Users eigentlich noch erlaubt?
  • Videoüberwachung: Sie wollen das Firmengelände und Ihre Büroräume mit Kameras ausstatten. Ist das DSGVO-konform?
  • Dropbox (und andere Cloud-Speicher): Ihre Mitarbeiter tauschen Daten über Cloud-Services aus. Gibt es hierfür (klare) Regeln im Unternehmen, wie die Verarbeitung personenbezogener Daten zu handhaben ist?

Damit sind einige (wenige) Beratungsschwerpunkte des Beauftragten für Datenschutz beschrieben; alles Weitere lesen und erfahren Sie im Folgenden:

Was macht ein Datenschutzbeauftragter?

Ein Datenschutzbeauftragter wirkt innerhalb einer Organisation auf die Einhaltung des Datenschutzes hin. Er beschäftigt sich mit den Unternehmensabläufen, die sich mit personenbezogenen Daten befassen. Das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) schreibt für alle Unternehmen die Bestellung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten vor, sofern mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind - und auch Teilzeitkräfte und Leiharbeitnehmer zählen dazu.

Ein Datenschutzbeauftragter steht Ihnen nicht nur zur Beratung in datenschutzrechtlichen und organisatorischen Fragen zur Seite, sondern schafft auch Vertrauen bei Kunden, Partnern und Dienstleistern. Welche Aufgaben hat der Datenschutzbeauftragte ganz konkret?

Die Arbeit des Datenschutzbeauftragten erzeugt Rechtskonformität, reduziert Haftungsrisiken und ist ein Baustein auf dem Weg zur digitalen Transformation im Unternehmen. Wichtig ist, dass der Datenschutzbeauftragte ordnungsgemäß und frühzeitig in alle datenschutzrechtlichen Fragen eingebunden wird.

Wer braucht einen Datenschutzbeauftragten?

Viele Unternehmer sind mit den zahlreichen Dokumentations-, Auskunfts- und Nachweispflichten der DSGVO überfordert. Hier kann oft nur ein Spezialist helfen um ein Unternehmen DSGVO-konform abzusichern.

Unternehmen die Kundendaten verarbeiten, sollten, wenn das Thema Datenschutz noch nicht in fachlich guten Händen ist, darüber nachdenken, auch ohne gesetzliche Pflicht freiwillig einen Datenschutzbeauftragten DSB zu bestellen.

Für Unternehmen in denen zehn oder mehr Mitarbeiter mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind oder die Verarbeitung von personenbezogenen Daten geschäftlich zu Übermittlungs- oder Markt- und Meinungsforschungszwecken stattfindet, schreibt das Bundesdatenschutzgesetz einen Datenschutzbeauftragten gesetzlich vor.

Der Datenschutzbeauftragte - intern oder extern?

Interner Datenschutzbeauftragter

Mit der Suche des betrieblichen Datenschutzbeauftragten (DSB) stellt sich eine grundsätzliche Frage: Welcher Mitarbeiter übernimmt diese Aufgabe bzw. welche Eigenschaften qualifizieren den zukünftigen Datenschutzberaten für die obligatorische Bestandsaufnahme zum Datenschutz (neudeutsch: Datenschutzaudit).

Ein Mix aus juristischem Staatsexamen und solidem IT-Wissen qualifizieren den internen Datenschutzbeauftragten. Dazu braucht der neue Datenschutzbeauftragte (DSB) entsprechende Ressourcen (vornehmlich Zeit), um ein DSGVO-konformes Datenschutzkonzept in Ihrem Unternehmen auf die Beine zu stellen.

Bleibt dann von eigentlichen Kernaufgaben nichts liegen, sind Sie der Idealbesetzung nahe!

Oder haben Sie sich dazu entschieden, die Aufgabe an einen ext. Dienstleister zu vergeben? Prima! Wir bieten Ihnen einen kompletten Datenschutz-Service: Vom ersten Orientierungsgespräch über eine punktuelle Datenschutzberatung bis zum Angebot des ext. Datenschutzbeauftragten.

Externer Datenschutzbeauftragter

Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten:

  • Datenschutz-Expertise: Unser Team verfügt über notwendiges Fachwissen und Qualifikationen in den Bereichen IT-Sicherheit, IT-Dokumentation und Prozessorganisation.
  • Vielfältige Erfahrung: Unsere Experten kennen Datenschutz-Lösungen für Unternehmen jeder Größe und verschiedenster Branchen.
  • Automatische Weiterbildung: Sie müssen sich nicht um Weiterbildungen des Datenschutzbeauftragten kümmern – unsere Experten werden regelmäßig fortgebildet.
  • Behördenkenntnisse: Wir wissen, worauf die Datenschutzaufsichtsbehörden bei Kontrollen Wert legen.
  • Unabhängigkeit: Wir sind im Unternehmen als externer Dienstleister neutral und unabhängig.

10 Kriterien für die Wahl des perfeken DSB

Mit der Anwendbarkeit der Grundschutzverordnung (25. Mai 2018) hat sich die Akzeptanz des betrieblichen DSB grundlegend geändert. Die damit verbundene Nachfrage nach qualifizierten Experten hat den Markt der Datenschutzdienstleister auf den Kopf gestellt; unzählige Angebote für die Übernahme der Position des externen Datenschutzbeauftragten haben den Markt geflutet.

Vielfach wurden Rechtsanwälte mit der Umsetzung beauftragt; andere Unternehmen haben Ihren IT-Dienstleister die Aufgabe anvertraut. Von individueller Beratung bis do it yourself-Vorlagenpaketen: inhaltlich, methodisch und auch preislich bietet der Markt derzeit alles.

Das Thema Datenschutz ist für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. Aber auf welche Punkte sollten Sie achten, wenn Sie Angebote und Anbieter vergleichen, um den für Ihr Unternehmen passenden Experten zu finden? Worauf kommt es beim externen Datenschutzbeauftragten an?

 

 

Dein Ansprechpartner

Jörg ter Beek Portraitfoto

Jörg ter Beek
+49 251 2979474-1
jtb@cortina-consult.de

Dein Ansprechpartner

Portrait Martina Brinkmann

Martina Brinkmann
+49 251 2979474-2
mb@cortina-consult.de

Dein Ansprechpartner

Portrait Lars Ruether

Lars Rüther
+49 251 2979474-4
l.ruether@cortina-consult.de

Schreiben Sie uns:
0251 29794740 Schreiben Sie uns