Skip to content

Externer DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER Berlin

Datenschutzberatung und Datenschutzbeauftragter in Berlin

Die Anforderungen an den Datenschutz sind so hoch wie nie zuvor. Heute muss der Internetauftitt den gesetzlichen Richtlinien des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) genügen. Um dies zu erreichen und zwischen Normen und Paragraphen den Überblick zu wahren, lagern viele Unternehmen und Organisationen Ihre Datenschutzangelegenheiten an einen externen Datenschutzbeauftragten (DSB) aus.

Hier greift die Arbeit der Cortina Consult: unsere zertifizierten Datenschutzbeauftragten und IT-Fachleute verhelfen Ihrem Unternehmen zur Datenschutzkonformität.

Erfahren Sie in Berlin und Umgebung, wie Sie Ihren Internetauftritt und Ihre datenschutzrelevanten Abläufe sicher gestalten.

Cortina Consult – durch gesammelte Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen können unsere zertifizierten Datenschutzauditoren und Datenschutzberater Ihre Expertise und Ihr Fachwissen zum Thema Datenschutz und IT-Sicherheit schnell und kompetent in Ihr Unternehmen einbringen.

Datenschutz - Dit is mir Schnurz piepe?

Berlin – Hauptstadt und politisches Zentrum im Herzen Deutschlands.

Berlin – 3,7 Millionen Einwohner und das Einzugsgebiet von rund 6 Millionen Menschen.

Berlin – rasantes Wirtschaftswachstum; Startup neben Großunternehmen

Die Hauptstadt hat sich in den letzten Jahren zu einer Stadt mit hervorragenden Standortfaktoren für wirtschaftlichen Erfolg entwickelt. Dadurch hat sich die Stadt zum wachstumsstärksten Gründungshub in Deutschland entwickelt.

Dabei hält Berlin durch hohe Lebensqualität, lebendiges Szeneleben sowie Grunewald und Spree die Work-Life-Balance aufrecht.

Durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) und die EU-Richtlinien steigen die Pflichten eines Unternehmens bezüglich des Datenschutzes.

So müssen Informationspflichten aus Art. 13 DSGVO und Art. 14 DSGVO, Dokumentationspflichten und das Auskunftsrecht für Betroffene (siehe Art. 15 DSGVO) eingehalten werden, um den Richtlinien zu genügen. Jedoch ist dies nicht die Garantie für absolute Datenschutzkonformität.

Die Rechtslage befindet sich in einem stetigen Wandel und es ist nicht leicht, zwischen neuen Verordnungen und neuen Richtlinien den Überblick zu wahren. Falls diese jedoch nicht befolgt werden, können hohe Bußgelder drohen.

Deshalb empfiehlt es sich, den Datenschutz an einen externen Datenschutzbeauftragten auszulagern. Dadurch können Sie Bußgelder vermeiden und einen DSGVO-konformen Internetauftritt vorweisen.

Ob Start-up, Organisation oder Verein, kontaktieren Sie uns noch heute.
Denn wir liefern Ihnen die Datenschutz-as-a-Service Lösung – ganz nach unserem Motto: Privatsphäre aus Prinzip.

 

=

Wann wird die Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten benötigt?

Die Antwort hierauf lässt sich bei einem Blick in das Gesetz benennen. Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wurde definiert, wann ein (externer) Datenschutzbeauftragter benötigt wird.

  • §4f Abs.1 Satz 3 BDSG: Wenn ein Unternehmen mindestens neun Mitarbeiter beschäftigt, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten. Hierbei ist es egal, ob es sich um freie Mitarbeiter, fest angestellte Mitarbeiter oder Auszubildende handelt. Sobald diese Arbeiten in digitaler Form an einem Computer erfolgen, ist von der automatisierten Verarbeitung der Daten auszugehen.
  • §4f Abs.1 Satz 5 BDSG: Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten muss erfolgen, wenn das Unternehmen personenbezogene Daten geschäftsmäßig übermittelt, erhebt oder verarbeitet. Dabei ist die Mitarbeiteranzahl irrelevant.
    Dies sind beispielsweise Marktforschungsunternehmen oder Adressverlage.
  • §4f Abs.1 Satz 5 BDSG: Wenn das Unternehmen besonders sensible Daten verarbeitet. Hierbei besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten unabhängig von der Anzahl der Beschäftigten.

Hiervon sind unter anderem umfasst:

  • Marketing und Newsletter: Sie sind sich unsicher, ob die Verwendung der vorliegenden Interessenten- und Kundendaten auch datenschutzkonform ist?
  • Firmenwebsite (Webshops und Blogs): Ist das Setzen von Cookies ohne vorherige Einwilligung des Users eigentlich erlaubt?
  • Videoüberwachung: Sie wollen das Firmengelände und Ihre Büroräume mit Kameras ausstatten. Ist dies DSGVO-konform?
  • Dropbox (und andere Cloud-Speicher): Ihre Mitarbeiter tauschen Daten über Cloud-Services aus. Gibt es hierfür (klare) Regeln im Unternehmen, wie die Verarbeitung personenbezogenener Daten zu handhaben ist?

Hinweis: Holen Sie sich eine Einschätzung von einem unserer externen Datenschutzbeauftragten in Berlin ein und profitieren Sie von einer individuellen Beratung.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten – dieser Begriff kursiert oft im Zusammenhang mit der Datenschutzthematik. Doch was genau verbirgt sich dahinter?

Bei personenbezogenen Daten handelt es sich grob gesagt um Einzelangaben zu einer Person, die Rückschlüsse auf persönliche oder sachliche Verhältnisse zulassen.

Darunter fallen beispielsweise:

  • Name, Alter, Familienstand, Geburtsdatum
  • Personalausweisnummer, Sozialversicherungsnummer
  • Adressdaten sowie Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Konto- und Kreditkartennummer
  • Kfz-Kennzeichen und Kraftfahrzeugnummer
  • Gesundheitsdaten und genetische Daten
  • Zeugnisse und andere Werturteile
  • Vorstrafen

Um im Umgang mit solch sensiblen Daten keine Fehler zu machen und sich auf rechtssicherem Boden zu bewegen, kann ein Datenschutzbeauftragter helfen.

Obgleich Sie nach den gesetzlichen Vorschriften nicht zur Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten verpflichtet sind, kann die Beratung durch einen DSB trotzdem ratsam sein.

Vorteile und Arbeit eines externen DSB

Die Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten lässt sich rechtlich auf die Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) zurückführen. So ist der externe Datenschutzbeauftragte hauptsächlich für den Datenschutz in einem Unternehmen oder einer Organisation zuständig.

Dabei sorgt der externe DSB durch ein umfangreiches Fachwissen bezüglich der Datenschutzthematik für die DSGVO-konforme Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Durch die Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten erhalten Sie somit die Datenschutzkonformität Ihres Unternehmens.

Ihr Vorteil: der eDSB kann sein umfangreiches Fachwissen in die Unternehmung einbringen, ohne sich erst mit der Thematik vertraut machen zu müssen. Außerdem können Sie bei der Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten dem Risiko der Betriebsblindheit entgegenwirken und sich einen Dienstleister zur Hand nehmen, der offen und objektiv Problematiken und Verbesserungsvorschläge darlegt.

Cortina Consult bietet Ihnen die Lösung: Wir stellen ein fachkundiges Team aus zertifizierten Datenschutzbeauftragten, Juristen und IT-Sicherheitsexperten bereit. Durch unsere Datenschutz-as-a-Service Lösung verhelfen wir Ihnen schnell und kompetent zu einer DSGVO-konformen Datenschutzlösung, während Sie sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Ein Überblick über unsere Leistungen:

  • Externer Datenschutzbeauftragter in Berlin: das Komplettpaket für den eDSB zum Pauschalpreis;
  • Datenschutzberatung: Beantwortuung einzelner Fragen bis Review Ihres aktuellen Datenschutzkonzepts;
  • Datenschutz-Schulung: Workshops zur DSGVO und Awareness;
  • Datenschutzaudit: die Bestandsaufnahme zu Ihrer IST-Situation;
  • Datenschutzkonzept: Wie sieht die Struktur für das Datenschutzkonzept aus?
  • Datenschutzrichtlinie: die Mutter aller Richtlinien, wir liefern die Vorlage dazu, erstellen für Sie eine angemessene Policy;
  • Datenschutzerklärung: alle Texte, Banner, Cookie-Hinweis für Ihre Webseite und dort aktivieren Web-Services (Analytics, Facebook-Pixel etc.);
  • Datenschutz-Managementsystem: Beratung bei der Auswahl der geeigneten Software;
  • Betroffenenanfragen: was tun, wenn Interessenten / Kunden von ihrem Auskunftsrecht Gebrauch machen;
  • Verzeichnis Verarbeitungstätigkeiten (VVT): wir liefern das Muster / die Vorlage, als Word-Doc, mit Video und telefonsicher Unterstützung.
Externer Datenschutzbeauftragter Osnabrück - Jörg Ter Beek

Ihr Ansprechpartner: Jörg ter Beek

Hinter der Beratung durch die Cortina Consult steht ein zertifiziertes und kompetentes Team.

Jörg ter Beek ist TÜV zertifizierter Datenschutzbeauftragter und ISMS-Auditor.

Spezialgebiete von Herrn ter Beek:

7 wichtige Fragen und Antworten zum Datenschutzbeauftragten

Die Kosten für einen externen DSB

Doch was kostet die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten?

Hier kann man nicht die eine Zahl nennen. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass Datenschutz individuell ist und verschiedene Unternehmen verschiedene Anforderungen mit sich bringen. So stellt beispielsweise ein Business-to-Business Unternehmen andere Anforderungen als ein Business-to-Customer Unternehmen.

Demnacg bemisst sich der Preis für die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten an dem Umfang der Arbeit und dem datenschutzrechtlichen Ist-Zustand des jeweiligen Unternehmens.

Holen Sie sich ein Angebot unserer zertifizierten Datenschutzbeauftragten und IT-Experten ein, das garantiert auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten ist. Diesem können Sie die tatsächlichen initialen Kosten entnehmen.

Schauen Sie in unserer Kosten- und Leistungen ext. DSB- Tabelle nach und machen Sie sich einen Überblick über die relevanten Positionen.

Zum Vergleich: Die folgende Tabelle benennt die Kosten für einen internen Datenschutzbeauftragten in Vollzeitbeschäftigung:

  • Jahreskosten (im ersten Jahr) 39.500 EUR
  • Jahreskosten (in den Folgejahren) 38.000 EUR
  • Monatskosten (im ersten Jahr) 3.291,67 EUR
  • Monatskosten (in den Folgejahren) 3.166,67 EUR

Leistungsangebot

Sie möchten professionell zum Thema Datenschutz beraten werden?
Profitieren Sie von unserem Know-How durch langjährige Praxiserfahrung!
Gern beraten wir Sie!

Vergleich von internem DSB und externem DSB

Interner Datenschutzbeauftragter

  • Gute Kenntnisse über Abläufe und Prozesse im Unternehmen. Jedoch bringt dies auf der Kehrseite auch das Risiko der „Betriebsblindheit“ mit sich.
  • Es drohen Anlaufschwierigkeiten, falls der interne DSB noch keine Berufserfahrung mitbringt. Schulungen und Ausbildungen, um die benötigte Expertise zu vermitteln sind darüber hinaus kostenintensiv.
  • Das Haftungsrisiko bleibt im Unternehmen. Falls der interne DSB nicht nachweislich mit Vorsatz gehandelt hat, kann er nicht für Fehlentscheidungen haftbar gemacht werden.
  • Die Priorität der Aufgaben des Datenschutzbeauftragten könnten hinter die Haupttätigkeit des Unternehmens gestellt werden.
  • Oft ist keine gleichzeitige Kenntnis von der Rechtslage und IT-Sicherheit vorhanden.
  • Kosten für Aus- und Fortbildung einschließlich Erwerb von Literatur sind vom Unternehmen zu tragen.
  • Es gib ausgeprägten Kündigungsschutz beim internen Datenschutzbeauftragten mit einem Jahr Nachwirkung. Eine Abberufung ist nur langsam und unter großem Aufwand möglich.

Externer Datenschutzbeauftragter

  • Unvoreingenommenheit durch einen objektiven Blickwinkel, wodurch das Risiko der Betriebsblindheit ausgeschlossen wird.
  • Durch Erfahrung und erprobte Arbeitsmuster kann der externe DSB eine hohe Effizienz und ein schnelles Erreichen des erforderlichen Datenschutzniveaus vorweisen.
  • Der externe DSB haftet im Rahmen einer vereinbarten Summe für sein Handeln – dies steigert die Sicherheit im Unternehmen.
  • Umfangreiche Qualifikation und ausschließliche Befassung mit der Datenschutzthematik
  • Der externe Datenschutzbeauftragte genießt eine gesonderte Stellung bei den Mitarbeitern – dadurch fallen Antwortzeiten oft kürzer aus und es besteht eine Vermittlungsfähigkeit zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitern.
  • Es bestehen keine Kosten für die Ausbildung des eDSB. Darüber hinaus trägt der externe Datenschutzbeauftragte die Kosten für die Fortbildung selbst.
  • Vereinbarung regulärer Kündigungsfristen über den Dienstvertrag ist möglich.

Wie gehen wir vor? Ein Überblick

externer datenschutzbeauftragter und datenschutzberatuung in Berlin und Umgebung

Vorlagen und Muster zum Datenschutz

Zu schön, um wahr zu sein: vorgefertigte Datenschutzerklärungen und Vorlagen zum Download. Wird bei Google nach einer solchen Vorlage gesucht, werden nach Sekunden zahlreiche Ergebnisse geliefert.

Doch hier gibt es keine Garantie dafür, dass solche Muster und Vorlagen auch den gesetzlichen Vorlagen der Datenschutzgrundverordnung entsprechen.
Denn hier muss sichergestellt werden, dass die Datenschutzerklärung an die individuellen Bedürfnisse Ihrer Webseite und Ihres Unternehmens angepasst ist. Darüber hinaus müssen Cookie-Banner richtig implementiert werden und den Richtlinien der Landesbeauftragten für Datenschutz muss Folge geleistet werden.

Empfehlung der Cortina Consult: Nutzen Sie statt schematischer Vorlagen einen Generator. Dadurch kann die Datenschutzerklärung individuell an Ihren Internetauftritt angepasst werden.

Wie funktioniert ein Datenschutz-Generator? Beantworten Sie die Fragen des Generators mit den Anforderungen Ihres Unternehmens, Ihrer Organisation oder Ihres Vereines. Basierend auf diesen Ergebnissen wird eine Datenschutzerklärung erstellt, die Sie auf Ihrer Webseite implementieren können.

Wie sicher ist dies? Diese Lösung bringt Sie einen Schritt näher Richtung Datenschutzkonformität und einem Generator kann mehr Vertrauen geschenkt werden als einer schematischen Vorlage. Trotzdem ist es ratsam, die Meinung eines externen Datenschutzbeauftragten einzuholen.

Unsere Serives und Beratungsleistungen In Berlin:

  • Externer Datenschutzbeauftragter - Wann ist ein eDSB notwendig?
  • Datenschutzberatung in Berlin - Datenschutz, wer hilft mir?
  • Datenschutzschulungen für Mitarbeiter - Ist dies Pflicht?
  • TÜV geprüftes Datenschutzaudit - geht über den Fragenkatalog hinaus
  • Datenschutzkonzept und wie eines erstellt wird
  • Datenschutzrichtlinien - was ändert sich?
  • Datenschutz-Management-System; mehr als ein Muster
  • Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) und wann diese erfolgen muss
  • Dokumentationspflichten nach der DSGVO
  • Betroffenenanfragen und die Rechte der betroffenen Person
  • Bewerberdaten - Wie lange sind diese aufzubewahren?
  • Beratung zu Videoüberwachung - wann ist dies benötigt?
  • Technisch-orgnisatorische Maßnahmen (TOM) nach der DSGVO
  • Erstellen von:
    • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT) über die Vorlagen hinaus
    • Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) im Sinne der DSGVO
    • Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) und Risikoanalysen
  • Datenschutz auf Websites:
      • Datenschutzerklärung & Impressum für Ihre Webseite
      • Cookie Banner-Erstellung
      • eCommerce Weiterbildung
      • Social Media - Verbesserung Ihrer Datensicherheit
      • Newsletter-Marketing
  • Informationssicherheit nach Definition
  • Informationssicherheitsmanagementsysteme
    • ISMS nach VdS 10000
    • Docusnap
    • Externer IT-Sicherheitsbeauftragter

 

Datenschutz über die Hauptstadt hinaus. Finden Sie unsere externen DSBs auch in der Hansestadt - Ihr Experte für Datenschutz zwischen Elbe und Alster.

 

Unsere Zertifizierungen

Unsere externen Datenschutzbeauftragten sind TÜV geprüft und entsprechen den gesetzlichen Voraussetzungen und Richtlinien.

Durch Praxiserfahrung und optimierte Arbeitsweisen können wir Ihnen eine fachkundige, praxiskonforme und individuelle Beratung generieren, die kostengünstig bleibt.

TÜV Nord Datenschutzzertifizierung
Cortina Consult ist u.a. IRCA zertifiziert.
TÜV Rheinland Datenschutzzertifizierung

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage aus Berlin!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ansprechpartner Ruhrgebiet

Externer Datenschutzbeauftragter Osnabrück - Jörg Ter Beek

Jörg ter Beek
+49 251 2979474-1
jtb@cortina-consult.de

Ihr Externer Datenschutzbeauftragter

Wir kümmern uns um Ihren Datenschutz, dann können Sie sich auf Ihre Kerntätigkeit konzentrieren!

=

Ihr Ansprechpartner

Portrait Lars Ruether

Lars Rüther
+49 251 2979474-4
l.ruether@cortina-consult.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebot anfordern 0251 29794740 Remote-Desktop download