Skip to content

EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER KÖLN

Ihr externer Datenschutzbeauftragter in Köln

Datenschutz ist heutzutage von öffentlichem Interesse. Jede Institution und jede Firma, die einen Zugang zum Internet hat, muss sich um den Schutz und die Integrität von personenbezogenen Daten sorgen. Ein (externer) Datenschutzbeauftragter kann – unter Berücksichtigung der Kosten – Ihnen dabei helfen, die Vorgaben des neues Datenschutzrechts umzusetzen.

Als externer Datenschutzbeauftragter in der Stadt Köln begleiten wir Unternehmen bei der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Gleichzeitig erhöhen Unternehmen mit der Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten das Vertrauen ihrer Kunden und Mitarbeiter und können DSGVO Bußgelder und Sanktionen vermeiden.

Das Experten-Wissen unserer Mitarbeiter kann Ihnen in allen Bereichen und Branchen unter die Arme greifen. So können wir für Ihr Unternehmen eine angemessene Lösung zum Datenschutz finden. Profitieren Sie entweder in Form von Schulungen zur Datenschutzthematik, durch Beratungen unserer Mitarbeiter oder durch unseren Datenschutzauditor von unserem Wissen.

Kosten des externen Datenschutzbeauftragten

Oft sind sich Unternehmen uneinig, ob ein externer Datenschutzbeauftragter für die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien benötigt wird. Doch kennen Sie sich mit Datenschutzerklärungen und Cookies aus? Können Sie diese Frage ganz selbstbewusst mit „ja“ beantworten?

Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen externen Dienstleister für Datenschutz beauftragen, um sicher einen DSGVO-konformen Internetauftritt zu haben.

Doch was kostet das? Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Denn 25 Mitarbeiter in einem produzierenden B2B-Unternehmen sind erfahrungsgemäß mit weniger Aufwand datenschutzkonform zu gestalten als 25 Mitarbeiter eines B2C-Unternehmens mit intensivem Dialog-Marketing.

In unserer Kosten- und Leistungen ext. DSB-Tabelle für den ext. DSB finden Sie alle relevanten Positionen; der konkrete Aufwand ergibt sich aus Anzahl und Umfang dieser Positionen. Fragen Sie einfach und unverbindlich nach Ihrem Budgetplan und Angebot.

Um den unterschiedlichen Datenschutz-Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, passen wir uns individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden an. Daher sind die Kosten abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z.B der Größe des Unternehmens, der Branche und den IT-Lösungen. Zur Orientierung haben wir vier Leistungspakete für Sie zusammengestellt.

Auf Anfrage erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, welches auf Ihren Bedarf ausgerichtet ist.

 

Deshalb: Was genau können wir für Sie tun?

Datenschutzbeauftragter Köln und Umgebung

Köln ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt in Nordrhein-Westfalen und nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Dabei zählt Köln weltweit zu den wichtigsten Standorten der Chemie- und Automobilindustrie und hat als Wirtschafts- und Kulturmetropole eine internationale Bedeutung. Aber auch zahlreiche Fernsehsender, Filmstudios, Musikproduzenten, Verlagshäuser und andere Medienunternehmen haben ihren Sitz in Köln.

Die Stadt ist ebenfalls als Karnevalshochburg bekannt. Der Kölner Dom und die vielen romanischen Kirchen sowie mittelalterlichen Baudenkmäler mit einer 2000-jährigen Stadtgeschichte machen Köln zu einem beliebten Reiseziel. Köln ist ebenfalls ein bedeutender Kongress- und Messestandort für Weltleitmessen wie der FIBO, Gamescom und Photokina. Obendrein bildet Köln einen der größten Bildungs- und Forschungsstandorten im Westen Deutschlands.

Die Universität zu Köln und die Technische Hoschule sowie viele weitere Hochschulen machen Köln zu einer beliebten Stadt für Studenten.

Von Chorweiler im Norden, über Nippes und Innenstadt bis Porz im Süden: Wir beraten Sie zu allen Fragen (und Auslegungen) der DSGVO, sind Sparringspartner für Ihren betrieblichen DSB oder Übernehmen für Ihr Unternehmen die Position des externen Datenschutzbeauftragten in Köln und den angrenzenden Regionen.

Keine Lust auf Datenschutz?

Geben Sie den Datenschutz in unsere Hände!

Was umfasst die Aufgaben eines externen Datenschutzbeauftragten?

Die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten umfassen mehrere Bereiche.

Im Vordergrund der Arbeit eines externen Datenschutzbeauftragten steht die Beratung für eine datenschutzkonforme Verarbeitung von Daten, die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Kurz: Einhaltung und Umsetzung der allgemeinen Datenschutzregelungen.
Auch beschäftigt sich der DSB mit Unternehmensabläufen, die sich mit personenbezogenen Daten befassen respektive in denen Daten mit Bezug zu natürlichen Personen erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Dabei hat der DSB auch ohne Entscheidungskompetenz eine erhebliche Verantwortung im Unternehmen; mit der zunehmenden Komplexität der gesetzlichen Bestimmungen nimmt auch der Aufgabenbereich stetig zu.

Somit stellt ein externer Datenschutzbeauftragter für Ihr Unternehmen eine sinnvolle Ergänzung dar. So können Sie sich vollends auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und von dem Wissen und der Expertise unserer Mitarbeiter profitieren. Dabei ist es nicht die Aufgabe eines externen DSB, Sie bei Ihrer täglichen Arbeit zu überwachen. Der externe Datenschutzbeauftragte bezieht vielmehr eine Kontrollfunktion auf die Abläufe bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Unsere zertifizierten Datenschutzbeauftragten der Cortina Consult beraten Sie zu allen Fragen der datenschutzrechtlichen Zulässigkeit und geben Handlungsempfehlungen, wie und vor allem mit welchen Maßnahmen Sie die Datenschutzvorgaben praktisch umsetzen können, um ein angemessenes Datenschutzniveau in Ihrem Unternehmen, ihrer Firma oder ihrem Konzern zu erreichen und nachweisen zu können.

Erzeugen Sie mit der Hilfe eines externen Datenschutzbeauftragten Rechtskonformität, reduzieren Sie Haftungsrisiken und legen sie einen Baustein auf dem Weg zur digitalen Transformation in Ihrem Unternehmen.

Holen Sie sich eine Beratung unserer zertifizierten Datenschutzbeauftragten ein!

Vergleich von internem DSB und externem DSB

INTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

  • Der interne DSB bringt gute Kenntnisse über Abläufe und Prozesse im Unternehmen mit sich - das Risiko: "Betriebsblindheit"
  • Falls der interne DSB noch keine Berufserfahrung mitbringt, drohen Anlaufschwierigkeiten. Um die benötigte Expertise zu vermitteln, sind kostenintensive Schulungen und Ausbildungen erforderlich.
  • Falls der interne DSB nicht nachweislich vorsätzlich gehandelt hat, bleibt das Haftungsrisiko im Unternehmen. Das Haftungsrisiko bleibt im Unternehmen. Falls der interne DSB nicht nachweislich mit Vorsatz gehandelt hat, kann er nicht für Fehlentscheidungen haftbar gemacht werden.
  • Die Haupttätigkeit des Unternehmens kann in der Priorität über die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten gestellt werden.
  • Meist ist keine gleichzeitige Kenntnis von Rechtslage und IT-Sicherheit vorhanden.
  • Die Kosten für Aus- und Fortbildung einschließlich Erwerb von Literatur sind vom Unternehmen zu tragen.
  • Der interne DSB genießt ausgeprägten Kündigungsschutz mit einem Jahr Nachwirkung. Eine Abberufung ist nur langsam und unter großem Aufwand möglich.

EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

  • Durch einen objektiven Blickwinkel und Unvoreingenommenheit wird Betriebsblindheit ausgeschlossen.
  • Durch erprobte Arbeitsmuster und Erfahrung kann der externe DSB eine hohe Effizienz und ein schnelles Erreichen des erforderlichen Datenschutzniveaus vorweisen.
  • Der externe DSB muss im Rahmen einer vereinbarten Summe für sein Handeln haften – dadurch wird die Sicherheit im Unternehmen gesteigert.
  • Umfangreiche Qualifikation und ausschließliche Befassung mit der Datenschutzthematik bringen hohe Effizienz
  • Der externe DSB genießt eine gesonderte Stellung bei den Mitarbeitern – Antwortzeiten fallen dadurch oft kürzer aus und es besteht eine Vermittlungsfähigkeit zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitern.
  • Es bestehen keine Kosten für die Ausbildung des eDSB. Der externe Datenschutzbeauftragte trägt die Kosten für die Fortbildung selbst.
  • Vereinbarung von regulären Kündigungsfristen ist über den Dienstvertrag hinaus möglich.

VVT, TOM, AVV: eine grafische Übersicht unserer Leistungen rund um die DSGVO

Externer Datenschutzbeauftrgater in / für Köln mit kompetenter DSGVO Beratung

Der 8 Punkte Plan zur Compliance

 

  • Erstgespräch zur Orientierung
  • Bereistellung des ext. Datenschutzbeauftragten und Meldung des an die Aufsichtsbehörde
  • Datenschutzaudit (Bestandsaufnahme)
  • Anfertigung der Roadmap (DSGVO-Umsetzungskonzept)
  • Anfertigung VVT, Identifizierung der Dienstleister (AVV)
  • Dokumentation technisch-organisatorischer Maßnahmen (TOM)
  • Erstellung des Schulungskonzepts; Erstellen von Betriebsvereinbarungen und Richtlinien für die Mitarbeiter
  • Unterstützung bei allen Fragen rund um den Datenschutz

Datenschutzrecht und DSGVO: unsere Services

  • Bestandsaufnahme Datenschutz-Status
  • Stellung des externen Datenschutzbeauftragten mit IT Know-How
  • Ansprechpartner für Verantwortliche, Betroffene und Behörden
  • Datenschutzberatung zu fairen Konditionen 
  • Bereitstellung und Pflege eines Datenschutz-Handbuch zu Nachweis- und Dokumentations-zwecken
  • Verzeichnis d. Verarbeitungstätigkeiten (VVT):
    • Bereitstellung einer Vorlage, inkl. Beispielsammlung (ca. 200 Verfahren)
    • Webinar-Anleitung zur Erstellung und Pflege
    • (Remote- / Live-) Unterstützung zur Erstellung und Pflege
  • Mitarbeiterschulung:
    • Bereitstellung von Schulungsmaterial im Datenschutzhandbuch (Schulungsvideos, Merkblätter) und regelmäßige Newsletter
    • Teilnahme für die Mitarbeiter an regelmäßigen Webinar-Schulungsterminen
    • individuelle Vor-Ort- und Webinar-Schulungen nach Bedarf
  • Datenschutzerklärung (Website)
  • Auftragsverarbeitung (AVV):
    • Bereitstellung einer vorbereiteten Vorlage im DS-Handbuch;
    • Bereitstellung einer Prüfschablone für Verträge anderer Parteien
    • Kontrolle bzw. Abschluss neuer AVVs
  • Betroffenenrechte - Infopflichten
    • Bereitstellung einer Vorlage mit ca. 200 Verfahren
    • Webinar-Anleitung zur Erstellung und Pflege
    • (Remote- / Live-) Unterstützung zur Erstellung und Pflege
  • Betroffenenrechte - Anfragen
    • Bereitstellung eines Leitfadens für Mitarbeiter zum richtigen Umgang mit Betroffenenanfragen
    • Beantwortung von Anfragen
    • Dokumentation im DS-Handbuch zu Nachweiszwecken
  • Löschkonzept
    • Bereitstellung einer Vorlage mit gängigen Systemen, Datenarten und Aufbewahrungsfristen
    • Webinar-Anleitung zur Erstellung und Pflege
    • (Remote- / Live-) Unterstützung zur Erstellung und Pflege
  • Technisch-Organisatorische Maßnahmen (TOM)
    • Bereitstellung von Vorlagen für Konzepte, Dokumentationen und Richtlinien
    • Webinar-Anleitung zur Erstellung und Pflege
    • (Remote- / Live-) Unterstützung zur Erstellung und Pflege
  • Datenschutzvorfall
    • Bereitstellung eines Konzepts und Leitfadens für Mitarbeiter zum richtigen Umgang mit Datenschutzvorfällen
    • Beurteilung einer möglichen Meldepflicht
    • ggfs. Meldung an Behörde bzw. Behörde u. Betroffene
    • Dokumentation im DS-Handbuch zu Nachweiszwecken
  • Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA)
    • Bereitstellung eines Systems zur Erstellung einer Datenschutz-Folgenabschätzung
    • Webinar-Anleitung zur Erstellung
    • (Remote- / Live-) Unterstützung zur Erstellung

Vorlagen und Checklisten

Im Internet kursieren viele Checklisten und Muster für eine angeblich DSGVO-konforme Datenschutzerklärung. Hier ist jedoch Vorsicht geboten!

Um wirklich DSGVO-konform zu sein und den Richtlinien der Landesbeauftragten für Datenschutz Folge zu leisten, müssen Sie ihre Datenschutzerklärung und Ihr Cookie-Banner individuell an Ihre Website anpassen. Doch das kostet Ihrer Firma Zeit - ein externer Datenschutzbeauftragter kann hier Abhilfe verschaffen.

Sinnvoller ist es, sich die auf Ihre Website zutreffenden Bestandteile einer Datenschutzerklärung zusammenstellen zu lassen. Dafür eignet sich ein Generator, in dem Sie eine Reihe von Fragen in Form einer Checkliste beantworten.

Der Generator stellt daraufhin die erforderlichen Textteile zu einer angepassten Datenschutzerklärung zusammen. Diese können Sie einfach auf Ihre Webseite einbinden.

Ihr Vorteil: Danach erhalten Sie die Möglichkeit, durch einen Datenschutzauditor weiter betreut zu werden, um die DSGVO-Konformität Ihrer Website auch in Zukunft aufrechtzuerhalten.

Das Resultat: Die Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden zu jedem Zeitpunkt eingehalten, Datensicherheit wird gewährleistet - ganz ohne Kopfschmerzen!

Externer Datenschutzbeauftragter Osnabrück - Jörg Ter Beek

Jörg ter Beek - Verfasser dieses Beitrags und Ansprechpartner

  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)
  • ISMS- Auditor (VdS 10000)
Cortina Consult steht Ihnen mit einem fachkundigen und zertifizierten Team zur Seite. Profitieren Sie von unserer Praxiserfahrung und unserem Fachwissen zum Thema Datenschutz und DSGVO
Herr ter Beek ist spezialisiert auf:

Services

Bei neuen Entscheidungen und Richtlinien des neuen Bundesdatenschutzgesetzes auf dem neusten Stand zu bleiben, ist nicht immer leicht. Als spezialisierter Beratungsdienstleister unterstützen wir Sie bei der Umsetzung der Vorgaben zum gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutz (BDSG-neu; EU-DSGVO).

Merken Sie sich: Immer, wenn Daten verarbeitet, gespeichert oder sogar weitergegeben werden, sollten Sie, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten, eine Dokumentation der IT sowie eine Dokumentation des DSMS vorweisen können. Falls eine öffentliche Stelle oder Behörde einen Nachweis über die Datensicherheit einholen möchte, sind Sie so auf der sicheren Seite.

Hier greifen die Vorteile unseres Consulting-Services - wir können Sie zu dieser Thematik beraten, die besten Vorgehensweisen selektieren oder Ihnen als externer Datenschutzbeauftragter die Arbeit bezüglich der Datenschutzkonformität abnehmen.

Cortina Consult - Wir bieten Ihnen die Services eines zertifizierten Datenschutzberaters auf Rechtsanwalt-Niveau.

Unser Datenschutz-Portfolio

  • Erstgespräch zur Orientierung (kostenfrei)
  • Beratung  (Consulting) zu allen Themen des Datenschutzes
  • Review des vorhandenen Datenschutzkonzepts
  • Auditierung Ihrer Dienstleister (Stichwort: Auftragsdatenverarbeitung)
  • Aufbau und Pflege eines Datenschutzmanagementsystems (DSMS)
  • Unterstützung des internen Datenschutzbeauftragten
  • Stellung des externen Datenschutzbeauftragten
  • DSGVO: Audit, Vorbereitung, Projekt, laufende Beratung
  • Mitarbeiterschulung zu den relevanten Neuerungen der Datenschutz-Grundverordnung
  • Übernahme der Position externer Datenschutzbeauftragter in Rhein-Bergischer Kreis, Köln, Rhein-Sieg-Kreis
  • Referenzen und Erfahrungsbericht aus dem Raum Köln

Haben Sie noch weitere Fragen? Unser Consulting-Service steht Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Ob Konzern, GmbH oder Selbstständiger-  holen Sie noch heute eine Beratung ein - von Ihrem Datenschutz-Dienstleister in Rheinland und Umgebung!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage aus Köln!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Ihre Ansprechpartnerin

Portrait Martina Brinkmann

Martina Brinkmann
+49 251 2979474-2
mb@cortina-consult.de

Ihr Ansprechpartner

Externer Datenschutzbeauftragter Osnabrück - Jörg Ter Beek

Jörg ter Beek
+49 251 2979474-1
jtb@cortina-consult.de

Externer Datenschutzbeauftragter

Wir kümmern uns um Ihren Datenschutz, dann können Sie sich auf Ihre Kerntätigkeit konzentrieren!

=

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebot anfordern 0251 29794740 Remote-Desktop download